Impressionen der Preisverleihung am 1. Juni 2024 in der Klosterkirche Ebstorf:

Wir sind tief bewegt von so viel Wertschätzung und Zugewandtheit, die uns am Abend der Preisverleihung im Kloster Ebstorf entgegengebracht wurden und die uns nachhaltig tragen werden. Wir danken von Herzen Probst i. R. Michael Karg, Vorsitzender der Martin Niemöller Stiftung (Begrüßung), Dr. Eberhard Rumpf von dem Stiftungsbeirat (Ansprache), der niedersächsischen Innenministerin Daniela Behrens (Laudatio) Landrat Dr. Heiko Blume, Pröbstin Wiebke Vielhauer, dem Ebstorfer Bürgermeister Heiko Senking sowie der Initiative „Kirche für Demokratie – gegen Rechtsextremismus“, vertreten durch Elvin Hülser, Leiter des Antikriegshauses Sievershausen (alle Grußworte). Den Preis in Höhe von 10.000 Euro nahmen von Dr. Eberhard und Johannes Rumpf stellvertretend für die Gruppe „beherzt“ Isa von Bismarck-Osten und „beherzt“-Sprecher Martin Raabe entgegen.
Die wunderbare Musik verdanken wir Simon Gutfleisch, Klassischer Konzertgitarrist aus Uelzen.
Besonders beschenkt fühlten wir uns durch die Anwesenheit von Schülern und Lehrern der KGS Clenze aus dem Landkreis Lüchow-Dannenerg, die in ihrer Schülerfirma seit Oktober 2023 starke 900 Kreuze gebaut haben. Und wir danken dem Fotografen Jochen Quast für die wunderschönen Fotos sowie allen, die uns an diesem Abend tatkräftig unterstützt haben.

Fotos: Jochen Quast

Fotos: privat